OFT GESTELLTE FRAGEN



Dieses Kapitel ist den oft gestellten Fragen gewidmet. Falls Sie keine Antwort auf Ihre Frage in deisem Kapitel gefunden haben, bitte wenden Sie sich direkt an uns und stellen Sie Ihre Frage, die Sie interessiert.

Frage:
Sind Ihre Platten derselben Qualität, wie von dem Hersteller der  Originellen Austattung?

Antwort: der Gesellschaft FMC ist gut bekannt, dass unsere Produktion dort benutzt wird, wo Sicherheits-, Hochproduktivitäts- und Zuverlässigkeitsicherung von Hauptbedeutung ist. Aus diesem Grunde wird unsere ganze Produktion entsprechend den Spezifikationen, mit derselben Qualität von Materialien und Montage, die der Hersteller der Originellen Austattung (ОЕМ) benutzt, produziert.

Frage:
Ist es immer notwendig, die Stahlplatten zu ersetzen, wenn wie die Friktionsplatten ersetzen?

Antwort: falls es keine andere Zuordnungen vom Hersteller der Originellen Austattung (OEM)
betreffs Dauer der Nutzung, Defragmentierung der Oberfläche, oberen Defekte oder Abreibung gibt, wird die Ersetzung der Friktionsplatten mit dem Ersetzen der Stahlplatten begleitet. Bei der Defekterkennung sollen die Stahlplatten auch ersetzt werden. Bei der Erstvorstellung könnten die Platten so aussehen, als ob sie noch passend für Rückmontage in das Getriebe oder Bremsanlage sind, und es ist unmöglich zu erkennen, wann genau die Platte, die unter Spannung arbeitet, schadhaft wird. Die Stahlplatten sind für bestimmte Stundenzahl gemäß den Anordnungen des Herstellers der Originellen Austattung (ОЕМ) mit einer zusätzlichen Zeit für Sicherheitsvorrat vorgesehen. Weiter wird die Platte im Gebiet der Klauen, Beuelen oder sogar der ganzen Arbeitsoberfläche durch die entstehende Spannung defragmentiert. Die Platte könnte auch eine gewölbte oder konusartige Form bekommen und so zu einer vorzeitigen Absage des ganzen reparierten Blocks führen.

Frage:
Sollte man vor der Montage die Friktionsplatten mit einer Flüssigkeit bearbeiten?

Antwort: ja, und das ist von großer Bedeutung, besonders für Papier- und Graphitfriktionsmaterialien, sie sollen vor der Montage mit der Flüssigkeit bearbeitet werden, min. 30 Minuten in der Getriebe- oder Bremsflüssigkeit.

Montage der trockenen Scheiben oder Platten könnte zu lackförmigen Ablagen führen oder sogar zu der Entflammung der Oberfläche vom Friktionsmaterial, was zu seiner vorzeitigen Absage führt.

Dieses Kapitel verdient Ihre besondere Aufmerksamkeit, denn die Information hier wird sich stets erneut und es entstehen neue oft gestellte Fragen.

Frage:
Was sollen wir tun, wenn wir nur ein Muster bzw. Scheibenskizze haben, aber keine Bestellnummer vom Hersteller der Originellen Austattung (ОЕМ)?

Antwort: senden Sie uns bitte die Charaktekistiken vom Produkt, solche wie inneren Scheibendurchmesser, äußeren Durchmesser, Dicke der Scheibe, Anzahl der Zecken und Beulen, Scheibenmaterial usw. Wir haben eine große Datenbasis, die es uns erlaubt, das Produkt in mehreren Fällen zu identifizieren, wenn wir minimale Zahl der Information haben. 

Frage:
Welches Öl soll ich benutzen?

Antwort: bei der Erarbeitung der Platten wird eine große Aufmerksamkeit der Erreichung von der optimalen Materialproduktivität geschenkt, besonders der Ölen. Benutzung der Ölen, die vom Hersteller der Originellen Austattung (ОЕМ) nicht empfohlen werden, könnte zu einem rasenden Unterschied im Reibungskoeffizient   führen. Als Regel sollte man die Benutzung von Zusätzen, besonders von Reibungsmodifiziermitteln, vermeiden.   

Frage:
Im Falle der Absage von der Bremssystem, was unwahrscheinlich ist, oder von der Kupplung, was sollen wir tun?

Antwort: für die Prüfung sollten alle Friktions- und Stahlplatten zwecks Austausch ausgenommen werden, und das Ablaßöl sollte einer Analyse unterliegen. Es wäre gut, wenn wir eine detaliierte Beschreibung der Technik haben würden, Seriennummer, Zahl der durchgelaufenen Stunden und beliebige andere Information, die Sie uns geben können, und die Sie für nützlich halten.